Federausrüstungskonzeption Federausrüstungskonzeption

Federausrüstungskonzeption


Federausrüstungskonzeption


Unsere Website für mehr information


Die Federausrüstungskonzeption von RHD

Diesen Hinweis ausblenden Die Federausrüstungskonzeption von RHD ist ein Geschäftsbereich, der von verschiedenen Services und Varianten lebt, denn einmal besteht natürlich die Möglichkeit, sich die gewünschten Federn aus dem umfangreichen Sortiment von RHD auszuwählen und dann direkt beim Kundendienst zu bestellen. Andererseits kann aber auch eine sogenannte Co-Konzeption oder eine Öko-Konzeption in Anspruch genommen werden, um sich individuelle Federn und Federkomponenten sowie Baugruppen entwickeln zu lassen. Weiterhin können sich Kunden von RHD aber auch vollkommen aus dem Entwicklungsprozess für die Federausrüstung zurückziehen und die gesamte Federausrüstungskonzeption als Auftragsarbeit dem Partner RHD überlassen. Hier kommt es eben auch darauf an, inwieweit der betreffende Auftraggeber selbst aktiv werden möchte, denn während bei einer Co-Konzeption eine intensive Zusammenarbeit beider Unternehmen im Mittelpunkt steht, wird die Federausrüstungskonzeption bei einer reinen Auftragsvergabe komplett ausgelagert. Beide Varianten sind also möglich!


RHD als Partner für verschiedene Industriezweige


Dabei begrenzt RHD seinen Markt ganz bewusst nicht und sieht sich vor allem auch in Hinblick einer umfassenden Federausrüstungskonzeption als Allrounder und grundlegender Partner der Industrie. Das bedeutet im wesentlichen, dass angefangen von sehr kleinen Micro- oder Ministiften bis hin zu Federsystemen für die Schwerindustrie bei RHD nahezu jeder Bausatz und jede Feder in Auftrag gegeben werden kann. Das Stammsortiment umfasst dabei neben diversen Baugruppen vier grundlegende Federtypen, und zwar die Druckfeder, die Zugfeder, die Blattfeder und die Schenkelfeder, wobei aber auch hier diverse Abstufungen möglich sind. Besonders aktiv ist RHD derzeit mit seiner Federausrüstungskonzeption in der kosmetischen Industrie, der Automobilindustrie und der pharmazeutischen Industrie vertreten.


Individuelle Federausrüstungen für innovative Projekte


Ein Spezialgebiet von RHD ist aber auch die Entwicklung von Federn bzw. die Übernahme der individuellen Federausrüstungskonzeption für diverse Kundenprojekte, wobei der Kunde entweder aktiv beteiligt sein und zur Entwicklung beitragen oder aber diese auch vollständig an RHD abtreten kann. Sollte sich ein Kundenunternehmen für die aktive Beteiligung an der Federausrüstungskonzeption entscheiden, so besteht hier die Möglichkeit einer Co-Konzeption oder eben einer Öko-Konzeption, wobei sich beide Varianten durchaus sinnvoll miteinander verbinden lassen, wenn beispielsweise sehr großer Wert auf eine Umweltorientierung bei der Entwicklung und späteren Produktion gelegt wird.


Ständiges Lernen sichert moderne Technologien und beste Produktionserfolge


Grundsätzlich sichert aber auch ständiges Lernen aus Projekten bei RHD den Erfolg für das Unternehmen und seine Auftraggeber, denn bereits frühzeitig haben die Gründer strenge Maßstäbe gesetzt und eine Dokumentation von Prozessen zur Regel gemacht. So konnte sich RHD auch für seine oftmals aufwendige Federausrüstungskonzeption eine sehr gute Basis schaffen, von der noch heute profitiert wird.