Schneckenförmige Feder Schneckenförmige Feder

Schneckenförmige Feder


Schneckenförmige Feder


Unsere Website für mehr information


Eine schneckenförmige Feder von RHD

Diesen Hinweis ausblenden Eine schneckenförmige Feder kann zum Beispiel eine Schenkelfeder sein, denn diese weist ganz klar einige Anlehnung an die Form einer Schnecke auf. Aber auch andere Federtypen, wie sie bei RHD angeboten werden, besitzen eine mehr oder weniger direkt auffällige Schneckenform. Dabei sollte aber bereits von Anfang an darauf hingewiesen werden, dass RHD nicht nur schneckenförmige Federn, sondern auch Formdrähte in verschiedenen Stärken anbietet, welche alle durch ein spezielles Kühlverfahren hergestellt wurden und besonderen qualitativen Ansprüchen genügen. Sollte also die gewünschte schneckenförmige Feder nicht im ohnehin schon umfangreichen Sortiment des Unternehmens enthalten sein, so lohnt sich trotzdem eine individuelle Kontaktaufnahme, denn RHD ist auch gerne bereit, im Zuge einer sogenannten Co-Konzeption eine solche Feder unter Berücksichtigung des Kundenwunsches individuell zu entwickeln.


Innovative Technologien ermöglichen moderne Produkte für vielfältige Ansprüche


Grundsätzlich greift RHD bei der Entwicklung seiner Produkte auf innovative Technologien zurück und ermöglicht so die vielfältige Nutzung des jeweiligen Produktes. Dabei besteht aber auch die Möglichkeit, wie bereits erwähnt, individuelle Zubehöre konzipieren zu lassen. Bereits am Anfang der Produktionsstufen nutzt das Unternehmen zur Herstellung seiner Formdrähte ein spezielles Kühlverfahren, welches es ermöglicht, Drähte besonders glatt und in verschiedenen Stärken herzustellen. Somit erhält man bereits ein sehr hochwertiges Ausgangsmaterial, welches auch für die besonders hohe Qualität der Federn verantwortlich ist. Eine schneckenförmige Feder von RHD wird sich also nicht verheddern und auch nicht brechen, was oftmals ein besonderer Garant für ein hochwertiges Kundenprodukt ist.


Kombination aus Moderne und Tradition für individuelle Projekte


Interessant ist bei RHD aber auch die Kombination aus Moderne und Tradition, welche sich durch alle Produktionsstufen und Unternehmensbereiche zieht und auch bei der Herstellung der schneckenförmigen Federn oftmals qualitätsentscheidend wirkt. Gemeint ist, dass man bei RHD bereit ist, gerne auch aus eventuellen Rückschlägen zu lernen, denn jede Phase eines Projektverlaufs wird akribisch dokumentiert. Somit kann bei späteren Projekten auch auf den Erfahrungsschatz der Vergangenheit zurück gegriffen werden. Eventuell einmal gemachte Fehler werden somit nicht wiederholt und Erkenntnisse können jederzeit genutzt werden. Aus diesem Grund bietet RHD auch eine preisgünstige Co-Konzeption an, die beispielsweise mit einer sogenannten Öko-Konzeption kombiniert werden kann.


Berücksichtigung von Kundenwünschen sichert nachhaltigen Erfolg


Immer ist man bei RHD bereit, auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse des Kunden einzugehen. Der Hersteller bietet nicht nur ein festes Sortiment, sondern kreiert auch gemeinsam mit dem Kunden neue Federn und Federsysteme. Dies dürfte in der Zulieferindustrie so wohl ebenfalls einzigartig sein und sichert den Erfolg des Auftraggebers und des Herstellers.