DAS ANGEBOT EINES ALLROUNDKONZERNS, DIE FACHKENNTNIS VON SPEZIALISTEN

Seit 1952 stellt RHD alle Arten von Federn und Stanzteilen für sämtliche Industriemärkte her: Pharmazie, Kosmetik, Automobilindustrie, Luftfahrt, Verteidigung ...

Mehr Informationen
 

FEDERART

Druckfeder

Wir stellen kaltverformte Druckfedern her.

Wellenfeder

Wir stellen Wellenfedern für einfache oder komplexe Anforderungen her.

Zugfeder

Wir stellen Zugfedern für einfache oder komplexe Anforderungen her.

Torsionsfeder

Wir stellen Torsionsfedern für einfache oder komplexe Anforderungen her. Sie können mit Standardmaschinen oder Spezialwerkzeugen hergestellt werden.

Formfeder

Die Drahtformteile werden für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt. Stifte, Haken, Klammern, elektrische Kontaktteile, usw.. Sie können mit Standardmaschinen oder Spezialwerkzeugen hergestellt werden.

Flachfeder

Flachfedern werden mithilfe spezieller Werkzeuge hergestellt. Entsprechend ihrer Morphologie können sie auf einer Radial- oder einer Linearpresse hergestellt werden. Bei RHD arbeiten erfahrene Experten für beide Maschinentypen.

Baugruppen-Feder

RHD kann seinen Kunden bereits in der Produktion eine Vormontage auf der Maschine anbieten, um die Montagephasen zu verkürzen und so Produktivitätssteigerungen zu erzielen. Außerdem können wir unser Teil mit einem Kundenteil zusammensetzen.

unser Angebot

 

Die Inox Stift Feder von RHD


Die Inox Stift Feder von RHD ist ein hochwertiges und gleichzeitig hoch innovatives Produkt, dass sich durch eine Reihe von anspruchsvollen Merkmalen auszeichnet. Die Bezeichnung Inox gibt dabei bereits im Namen des Produktes an, dass die betreffenden Komponenten also nicht oxidieren oder rosten, wie der Volksmund sagt. Dieses Qualitätsmerkmal ist überall da entscheidend, wo es auf einen besonders hohen Reinheitsgrad der verwendeten Zubehöre ankommt. Dies ist einmal in der pharmazeutischen Industrie und in der Kosmetikindustrie der Fall, wo die Qualität des Endproduktes maßgeblich dadurch entschieden wird, dass es bis zum Schluss in einem einwandfreien Zustand genutzt werden kann. Aber auch in der Elektronik sowie in der Optik ist der Reinheitsgrad der Komponenten nicht unerheblich an der Qualität des Endproduktes beteiligt.


Die Inox Stift Feder von RHD - ein wichtiges Produkt für zahlreiche Branchen


Die Inox Stift Feder von RHD ist also eine Komponente, die sich weder verheddert noch bricht und die somit auch ein weiteres Qualitätsmerkmal erfüllt, denn sie kann bis zum Schluss für eine einwandfreie Verwendung des Endproduktes der Hersteller und ein Wiederverschließen der betreffenden Packungen sorgen. Da sie nicht oxidiert, bleibt auch die zugehörige Optik erhalten, denn ein Anlaufen der Inox Stift Feder und ein Verdunkeln wird dadurch vermieden. Somit hat der Endverbraucher der betreffenden kosmetischen oder pharmazeutischen Produkte auch beim Blick auf die Packung immer ein gutes Gefühl.


Ergebnis aus Tradition und Moderne für innovative Endprodukte


Trotzdem begrenzt das Unternehmen RHD auch in Hinblick auf die Herstellung von Inox Stift Federn den Absatzmarkt weder bewusst noch unbewusst. Immerhin gilt es als ein besonderes Merkmal der Firmenphilosophie, dass RHD grundsätzlich für jeden Kundenwunsch offen ist und versuchen wird, diesen im Sinne der strengen Gründerdisziplin umzusetzen. Somit ist das Unternehmen also nicht nur auf dem Markt der pharmazeutischen Industrie, der Kosmetikindustrie und der Optik präsent, sondern auch innerhalb der Elektronik und ganz allgemein der Elektrotechnik sowie der Automobilbranche. Darüber hinaus sind allerdings noch diverse weitere Tätigkeiten denkbar, die hier nicht alle gesondert aufgeführt werden sollen. Immer wird RHD aber durch eine hohe Lieferpünktlichkeit und einen hohen Qualitätsanspruch sowie ein perfekt kalkuliertes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.


Neue Technologien sichern beste Qualität und zufriedene Anwender


Dabei verwendet RHD aber auch zur Herstellung der Inox Stift Feder ein spezielles Kühlverfahren, so dass in jedem Produktionsstadium eine einwandfreie Qualität gewährleistet ist. Aber auch innerhalb des Managements setzt das Unternehmen gezielt auf neue Konzepte und Methoden, wie beispielsweise eine akribisch genaue Projektdokumentation oder auch die kundenbezogene Co-Konzeption.